Gertrud Duby-Blom: Gegenwind

In 42 Tagen

Auf einen Blick

Ein szenischer Rundgang der anderen Art mit dem Spiezer Gschichtewyb Eva Frei.
Gertrud Duby-Blom, 1901 - 1993, als Pfarrerstochter Gertrud Lörtscher in Wimmis und Bern aufgewachsen, ist eine Kämpfernatur. Sie engagiert sich für das Frauenstimmrecht, kämpft gegen Faschismus und Krieg, in Mexiko für die Lakandonen und gegen die Abholzung des Regenwaldes. Ihr grösster Verdienst ist eine umfassende fotografische Dokumentation über die Lakandonen. Nach einem intensiven Leben stirbt sie 1993 enttäuscht und resigniert.

Dauer: ca. 90 Min.

Anmeldung erforderlich (möglichst bis 24 Stunden im voraus) per E-Mail: eva.frei@bluewin.ch oder Telefon: +41 (0)33 655 05 66

Termine im Überblick

August 2022
September 2022

Kontakt

Piet - die szenischen Rundgänge der anderen Art

Studweidstrasse 38

3700 Spiez


Tel.: 033 655 05 66

Webseite: www.eva-frei.ch/gertrud-duby-blom.shtml

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

CHF 25.00

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.