Fluchthelferin und stille Drehscheibe im Wiederstand gegen Hitler

Heute

Auf einen Blick

«Fluchthelferin und stille Drehscheibe im Widerstand gegen Hitler vor und während des 2. Weltkrieges»
Bereits die Eltern von Betty Lambert führten in Brüssel – wie
die Grosseltern und Urgrosseltern auf Rothschild-Seite in
Paris – einflussreiche Salons. Dort traf sich die Elite und
knüpfte Netzwerke auf dem diplomatischen, gesellschaftlichen
und politischen Ebene. Als Jüdin und Bernburgerin von inter nationaler Herkunft nutzte die Baronin im Gwatt ihre Kontakte
insbesondere vor und während des Zweiten Weltkrieges.
Sie unterstützte Menschen auf der Flucht genauso wie Geheim dienstleute im Widerstand gegen Hitler, Mitwirkende bei der
Résistance und der Resistenz oder Diplomaten bei deren
Fluchthilfe. An der Führung erfahren Sie auch Allgemeines über
Betty Lambert, ihr Wirken und das Bonstettengut.


Rundgang durch das Bonstettengut (inkl. Bonstettenpark,
jedoch ohne Villa) mit exklusiven Informationen aus über
fünf Jahren Recherchen-Arbeit

Treffpunkt: Beim Tor im Ehrenhof der Campagne Bellerive
(Musikschule Region Thun)
• Führungen sind auch in französisch oder englisch möglich
• Anmeldung: info@franziskastreun.ch

Termine im Überblick

Mai 2022
Juli 2022
September 2022

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Preis pro Person: CHF 50.– (mit Buch CHF 80.–),

AHV CHF 40.– (mit Buch CHF 70.–), Schulkind CHF 15.–

(Vorauszahlung oder Bar am Tag der Führung)

 

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.